News

KONZEPT: PATENT- UND RECHTSANWALT

KANZLEI | TECHNIK AUS LEIDENSCHAFT!

Der Name Patentanwalt und Rechtsanwalt Misselhorn aus Ingolstadt steht für eine bundesweit auf "Recht und Technik" fokussierte Kanzlei mit einem unverwechselbaren Profil. Patente, Gebrauchsmuster, Marken und der Designschutz sowie Patentrecherchen machen dabei das Kerngeschäft aus - sind aber längst nicht alles:  »»

Kontakt…

Patentanwalt und Rechtsanwalt Misselhorn  |  Fon: +49(0)841/885646-0 
Mail: post@mw-patent.de  |  Skype: mwpatentanwaelte  |  Fax: +49(0)841/885646-29

Zum Kontaktformular 

Weniger…

Die Unverwechselbarkeit beruht auf der außergewöhnlichen Spezialisierung auf Patentverletzungsklagen, Markenverletzungen und Designverletzungen. Das Markenzeichen: Ein von viel Erfahrung getragener "Kampfgeist" vor Gericht. Möglich wird das durch die anwaltliche Doppelqualifikation. Hieraus ergeben sich Synergien, von denen auch das Kerngeschäft und damit der Mandant profitieren.  

Mehr...

Die schnelle Hilfe bei kurzfristig ausgesprochenen Abmahnungen und einstweiligen Verfügungen wegen Patentverletzung, Markenverletzung und Design- und Geschmacksmusterverletzung sowie die Bekämpfung unberechtigter veRi-Anträge bei eBay gehören zum Tagesgeschäft - auch in komplexen Fällen, wie etwa Abmahnungen wegen Patentverletzung oder EU-Geschmacksmusterverletzung, die zum Teil innerhalb kürzester Zeit eine Patentrecherche oder Musterrecherche erfordern, um beurteilen zu können, ob das mit der Abmahnung geltend gemachte Patent oder EU-Geschmacksmuster wirklich rechtsbeständig ist.

Darüber hinaus ist die Expertise in den Bereichen Arbeitnehmererfindung, Produkthaftung, Produktsicherheit, GS-Zeichen, CE-Kennzeichen und DIN-Normen häufig gefragt. Bei diesen Rechtsgebieten, die reinen Patentanwälten nicht bzw. nicht uneingeschränkt zugänglich sind, bewährt sich die Kombination "Ingenieur und Rechtsanwalt".

Weniger…

DOPPELQUALIFIKATION | ANDERS ALS ANDERE

Wer Innovationen schützt, sollte selbst innovativ sein. "Dipl.-Ing. Misselhorn" steht für einen der bundesweit wenigen Anwälte, der Beratung und Vertretung als Patentanwalt, Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz anbieten kann - in einer einzigen Person.

Das gewährleistet, dass der Mandant stets fachübergreifend beraten ist. Somit ist es nicht länger notwendig stets den mit dem Tätigwerden zweier Anwälte verbundenen Mehrwaufwand tragen zu müssen.

Die Offenheit für Innovationen macht natürlich auch bei der Kommunikation keinen Halt. Sie bekommen auch für ein erstes Kennlernen oder eine Erstberatung sehr gerne einen Termin für eine kurzfristige Videokonferenz per Zoom. Das funktioniert ganz spontan. Sie müssen bei sich keine besondere Software installiert haben.

Mehr…

Die Doppelzulassung als Patentanwalt und Rechtsanwalt sowie Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz ist bei Patentverletzungen, Gebrauchsmustern sowie Arbeitnehmererfindungen von erheblicher Bedeutung. Sie ist aber auch bei Streitigkeiten, Abmahnungen und Klagen im Markenrecht, im Designrecht, sowie bei EU-Geschmacksmustern nützlich. Die Praxis zeigt, dass solche Fälle ihren Schwerpunkt heute im patentanwaltlichen Bereich und morgen im rechtsanwaltlichen Bereich haben können.

Weniger…

ZIELGRUPPE | KOSTENBEWUSSTE PERFEKTIONISTEN

Das Konzept "Patentanwalt und Rechtsanwalt" soll gezielt diejenigen Unternehmen ansprechen, die sich eine jederzeit abrufbare Rundum-Beratung auf dem Gebiet "Recht und Technik" wünschen, auch in Patentanwälten nicht zugänglichen Rechtsgebieten.

Das Konzept richtet sich an Unternehmer, die lieber auf einen einzelnen, jederzeit für sie ansprechbaren Volljuristen mit Durchsetzungsvermögen vertrauen, den sie auf ihrem technischen Gebiet als einen versierten Ingenieur kennengelernt haben - anstatt auf ein Team aus Patent- und Rechtsanwälten einer größeren Kanzlei, die sich erst gegenseitig die technischen und rechtlichen Aspekte erläutern müssen, bevor es effizient zur Sache gehen kann.

REICHWEITE | BUNDESWEIT

Wer sich mit Verletzungsverfahren, Abmahnungen und Unterlasssungserklärungen befasst, ist regelmäßig bundesweit tätig, das liegt in der Natur der Sache. Darüber hinaus gehören die Regionen Augsburg, Regensburg und Nürnberg zu meinem Kerneinzugsgebiet.

HERZLICH WILLKOMMEN

Ich möchte Sie nun herzlich dazu einladen, sich ein näheres Bild von meiner Geschäftsphilosophie, meinem Tätigkeitsspektrum und anderen wissenswerten Fakten über meine Patent- und Rechtsanwaltskanzlei zu machen.

_____________________________

AKTUELLE MELDUNGEN

Leitfaden für Software-Patente - 05.10.2019

Alles, was man Wissen sollte, wenn man sich für ein Softwarepatent bzw. eine computerimplementierte Erfindung interessiert...  MEHR

 

Update des Betrags über die grundlegenden Gesichtspunkte des nicht eingetragenen EU-Geschmacksmusters  oder des nicht eingetragenen Gemeinschaftsgeschmacksmusters - 14.12.2019

Für alle die Wert auf vertiefte Informationen zum Thema "nicht eingetragenes Geschmacksmuster" legen  MEHR

 

Whatsapp, Instragram und Facebook verletzen Softwarepatent von Blackberry - 14.12.2019

Auch wenn der Stern von Blackberry nur noch tief über dem Horizont zu sehen ist - das Patentportfolio von Blackberry ist nach wie vor nicht bedeutungslos. Das LG München hat Anfang Dezember 2019 entschieden, dass WhatsApp, Instagram und Facebook eines der alten Softwarepatente von Blackberry verletzten und zur Unterlassung verurteilt,  MEHR

 

Loriots "früher war mehr Lametta" ist nicht vom Urheberrecht geschützt - 20.12.2019

Kurze Sprüche und Werbesprüche sind im Regelfall nicht urheberrechtlich geschützt.

Sehr zur Enttäuschung der Erben Loriots hat das OLG München diesen Grundsatz jetzt bekräftigt und einem Bekleidungshersteller Recht gegeben, der den Loriot-Satz "früher war mehr Lametta" auf T-Shirts aufgedruckt hat, Der Satz ist "zu kurz" für das Urheberrecht  MEHR

 

Breaking News updated: Die Fortsetzung der WIPANO Patentförderung ist beschlossene Sache. Ab sofort können wir wieder WIPANO-Förderung für Ihre Patentanmeldung beantragen - 19.01.2020

Laut amtlicher Veröffentlichung vom 17.01.2020 wird die WIPANO-Richtlinie mit Wirkung zum 01.01.2020 weitergeführt. Die Patentförderung wird nunmehr erst mit Ablauf des Jahres 2023 enden. Förderanträge können bis Mitte des Jahres 2023 gestellt werden.  MEHR

 

Neu: Leitfaden für die Neuheitsprüfung - 25.01.2020

Eine auch für den Nicht-Anwalt recht anschauliche Zusammenfassung, wie man prüft ob eine Erfindung bzw. die hierfür eingereichte Patentanmeldung neu sind. Mit diesen Infos lässt sich die erste Hürde auf dem Weg zur Patenterteilung leichter überwinden.  MEHR

 

Neu: Patentanmeldung in Russland - 05.02.2020

Wer auch in Russland Schutz durch ein Patent erreichen möchte sollte einige Dinge wissen um die Kosten im Rahmen zu halten. Das russische Patentgesetz hat Besonderheiten, die man bei seiner russischen Patentanmeldung im Auge behalten sollte  MEHR